TOP-10-Liste von DATABUND zu notwendigen Standards zur Verwaltungsdigitalisierung

1. November 2023

Der Bundesverband DATABUND hat auf Basis einer bewertenden Umfrage unter seinen Mitgliederorganisationen aus Sicht der Softwarehersteller eine Top10-Liste zu fehlenden Standards in der Verwaltungsdigitalisierung aufgestellt, welche die drängendsten Maßnahmen auflistet, die in der Standardisierung angegangen werden sollten. Folgende Standards werden hier gefordert:

  • eine geeignete Postfachanbindung für das Bürgerkonto,
  • ein DMS-Anbindungs-Standard auf inhaltlicher Basis von DokuFIS und der DIN SPEC 32791,
  • eine Standard-Anbindung für die Serviceportale der Länder,
  • eine Standard-Schnittstelle für Status-Informationen über den Stand der Bearbeitung eines Vorganges,
  • eine bundesweit einheitliche Schnittstelle für Bezahlverfahren,
  • eine Standard-HKR-Schnittstelle zur Übermittlung von Sollstellungen und Zahlungseingängen aus Antragsverfahren, welche die Verbuchung erhobener Verwaltungsgebühren in der Finanzbuchhaltung ermöglicht,
  • ein einheitliches Adress-Objekt als zentrales Datenobjekt,
  • ein eigener Standard zur Parametrisierung von Einer-für-Alle-(EfA-)Diensten,
  • ein Register der Standards, welches an einer zentralen Stelle alle verfügbaren Standards mit einheitlicher Beschreibung, den Zielen und Schwerpunkten des Standards zusammenfasst,
  • ein standardisierter Prozess zur Erstellung von Standards.

Das Dokument kann hier heruntergeladen werden:
https://databund.de/wp-content/uploads/sites/20/2023/08/DATABUND-Top-10-der-notwendigen-Standards.pdf

Weitere News

IFK veröffentlicht Praxishandreichung zur Ausgestaltung von Transparenzportalen

Die Konferenz der Informationsfreiheitsbeauftragten in Deutschland (IFK) hat einen Praxisleitfaden zur Ausgestaltung öffentlicher Transparenzportale herausgegeben. Dieser kann auch den sächsischen Kommunen als Orientierung dienen.

Amtliche Vermessungsleistungen für Grundstücke ab sofort online auf dem Serviceportal Amt24 beantragen

Ab sofort können Bürger, Unternehmen und Behörden auf dem sächsischen Serviceportal Amt24 verschiedene amtliche Vermessungsleistungen für Grundstücke online beantragen.