Kraftfahrtbundesamt erteilt der Lecos GmbH die uneingeschränkte Betriebserlaubnis für die gehosteten i-Kfz-Lösungen

20. April 2024

Neben der AKDB und der regio IT erhielt nun auch die Lecos GmbH als eines der wenigen Rechenzentren in Deutschland im März 2024 die uneingeschränkte Betriebserlaubnis des Kraftfahrtbundesamtes (KBA) im Kontext der Erfüllung der Mindestsicherheitsanforderungen an die internetbasierte Fahrzeugzulassung mit dem Status „gültig“. Die Lecos GmbH erfüllt damit vollumfänglich die umfangreichen Anforderungen an die Informationssicherheit (MSA-i-Kfz) für die gehosteten Kfz-Zulassungsverfahren eKOL-KFZ (Online-Portal) und IKOL-KFZ (Fachverfahren).

Sächsische Kfz-Zulassungsstellen, die ihre Kfz-Zulassungsverfahren bei der Lecos GmbH hosten, können damit alle Komponenten im Zusammenhang mit der internetbasierten Fahrzeugzulassung (i-Kfz) uneingeschränkt nutzen. Die Einhaltung der MSA-i-Kfz des KBA wurde durch einen unabhängigen externen Auditor geprüft. Die Prüfung umfasste ein umfassendes Audit, entsprechende Penetrationstests sowie einen Web-Check.

Weitere Informationen dazu finden Sie unter https://www.lecos.de/i-kfz-lecos-ist-gueltig/

Weitere News

OZG-Änderungsgesetz vom Bundesrat beschlossen

Der Bundesrat hat in seiner 1045. Sitzung am 14. Juni 2024 dem vom Deutschen Bundestag ebenfalls am 14.06.2024 beschlossenen OZG-Änderungsgesetz – OZGÄndG zugestimmt.

Einigung zu OZG-Änderungsgesetz

Das Vermittlungsverfahren zum Onlinezugangsgesetz (OZG) ist abgeschlossen. Der Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat hat in seiner gestrigen Sitzung einen Einigungsvorschlag vorgelegt.