Änderungen im Bereich des Personenstandswesens mit Auswirkungen auf Online-Dienste

23. Oktober 2023

Die von der Bundesregierung angekündigte Reformation des Namensrechtes und Selbstbestimmungsrechtes nimmt erste Konturen an. Die adressierten Änderungen im Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Ehenamens- und Geburtsnamensrechts sowie im Entwurf eines Gesetzes über die Selbstbestimmung in Bezug auf den Geschlechtseintrag werden direkte Auswirkungen auf bereits verfügbare und in Entwicklung befindliche Online-Dienste im Bereich des Personenstandswesen haben. So werden die entsprechenden Online-Dienste auf die dann geltenden gesetzlichen Rahmenbedingungen auf dem Gebiet des Vornamens-, Ehenamens- und Geburtsnamensrechtes angepasst werden müssen. So sollen etwa „echte“ Doppelnamen für Ehepaare und Kinder eingeführt, die Namensänderung für Stiefkinder und Scheidungskinder sowie die Änderung des Geburtsnamens als Volljähriger erleichtert und geschlechts- oder traditionsangepasste Familiennamen etwa nach sorbischer, friesischer oder dänischer Tradition ermöglicht werden. Das Selbstbestimmungsgesetz soll es darüber hinaus transgeschlechtlichen, intergeschlechtlichen und nichtbinären Menschen ermöglichen, ihren Geschlechtseintrag im Personenstandsregister sowie ihre Vornamen ändern zu lassen. Diese Änderungen sollen zukünftig durch eine Erklärung gegenüber dem zuständigen Standesamt vorgenommen werden können.

Die entsprechenden Gesetzesentwürfe sind hier einsehbar:

Weitere News

IFK veröffentlicht Praxishandreichung zur Ausgestaltung von Transparenzportalen

Die Konferenz der Informationsfreiheitsbeauftragten in Deutschland (IFK) hat einen Praxisleitfaden zur Ausgestaltung öffentlicher Transparenzportale herausgegeben. Dieser kann auch den sächsischen Kommunen als Orientierung dienen.

Amtliche Vermessungsleistungen für Grundstücke ab sofort online auf dem Serviceportal Amt24 beantragen

Ab sofort können Bürger, Unternehmen und Behörden auf dem sächsischen Serviceportal Amt24 verschiedene amtliche Vermessungsleistungen für Grundstücke online beantragen.