10. Zukunftskongress "Staat & Verwaltung" - Informationen zum Event

24. April 2024

Zahlreiche Referentinnen und Referenten aus Wirtschaft, Verwaltung und Politik, u. a. Nancy Faeser, die Innenministerin des Bundes, die als Schirmherrin des Kongresses fungiert, die Bundesumweltministerin Steffi Lemke, der Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen Jürgen Dusel, CdS von Schleswig-Holstein Dirk Schrödter, sowie die CIOs bzw. CDOs Dr. Horst Baier, Martina Klement, Christian Pfromm, Bernd Schlömer, Dr. Hartmut Schubert, Ralf Stettner und Ina-Maria Ulbrich sowie Staatssekretärin Katja Hessel (BMF), Staatssekretärin Claudia Müller (BMEL), Staatssekretär Bernd Krösser (BMI), Staatssekretär Dr. Florian Toncar (BMF), Bürgermeister Dr. Andreas Bovenschulte (Bremen), Oberbürgermeister der Stadt Heidenheim, Michael Salomo, sowie Claudia Plattner (BSI) sprechen.

Zahlreiche Programm-Highlights:

  • Der ZuKo CIO-Talk
  • ZuKo-Hackathon 2024 (Ihre Ideen können Sie bis zum 13.05.2024 hier einreichen: https://wegweiser.questionpro.eu/hackathon2024)
  • Quo Vadis Ampel – Wird es doch noch etwas mit dem erfolgreichen digitalen Deutschland?
  • Das offene Ohr – Bundespolitik im Dialog mit jungen Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern
  • MISSION 2030 – Die Rolle von KI und Automatisierung für eine effiziente und souveräne Verwaltung
  • ZuKo-Cloud-Foren zu den Ergebnissen der Studie Im Spannungsfeld zwischen Innovation und Souveränität: Cloud und die digitale Zukunft der Verwaltung - Markt, Entwicklungsperspektiven und Entscheidungsstrukturen
  • ZuKo-Data-Forum: Zwischen Effizienz und Transparenz: Das Dilemma der Daten in der öffentlichen Verwaltung
  • Das ZuKo-Cybersecurity-Forum
  • ZuKo-Führungskräfteforum: Strategien für eine starke Verwaltung - Best Practices und Maßnahmen, um die Fachkräftelücke zu schließen
  • ZuKo-Open-Source-Forum: Digitalisierung nachhaltig, sicher und souverän gestalten - mit Open Source?2
  • 2. Public Leadership Award: Das Finale & Sieger*innenehrung (zur Bewerbung gelangen Sie hier: https://www.zukunftskongress.info/de/leadership)
  • Deutschland as a Service: Auf dem Weg zu einer einheitlichen öffentlichen IT-Architektur?
  • 6. Barcamp U30 (Zur Anmeldung gelangen Sie hier: https://www.zukunftskongress.info/de/barcamp)

Neue und innovative Formate: Neben den Plenen, Foren, Werkstätten und Best-Practice-Dialogen finden in diesem Jahr nach einer Pause wieder unsere Arenen der Lösungen statt. Die Arenen der Lösungen sind 20-minütige Vorträge von Firmen und Institutionen, in denen praktische Beispiele und Lösungen für konkrete Problemstellungen präsentiert werden und die sich aufgrund dieser kurzen Präzision klar von Best-Practice-Dialogen unterscheiden.

Das neue Format findet in der World of Transformation an den ersten beiden Kongresstagen parallel zu Zukunftsforen und Zukunftswerkstätten auf einer speziell dafür vorgesehenen Arena-Bühne statt. Die Arenen bieten den Teilnehmern die Möglichkeit, sich schnell und gezielt über innovative Ansätze und bewährte Methoden in verschiedenen Bereichen zu informieren. Die Arenen der Lösungen ergänzen somit das bestehende Angebot der World of Transformation und bieten eine weitere Plattform für den Austausch von Wissen und Ideen. Mit ihrem klaren und knackigen Fokus auf konkrete Problemstellungen und praxisnahe Lösungen tragen die Arenen dazu bei, die Transformation in verschiedenen Bereichen voranzutreiben und innovative Ansätze zu fördern.

Das ganze Programm sowie alle Teilnahme- und Partnermöglichkeiten finden Sie wie immer auf unserer Website: https://www.zukunftskongress.info/de/ZuKo_2024

Noch ein letzter Hinweis zu den Übernachtungsmöglichkeiten während des 10. Zukunftskongresses: Der Juni ist in diesem Jahr ein sehr heißer Monat aufgrund der Fußball-EM, was dazu führt, dass Hotels in Innenstadtlage derzeit sehr hohe Preise abrufen. Wir gehen aber davon aus, dass sich das auch wieder normalisiert. Wir empfehlen deshalb, die Hotelsuche etwas breiter (auch außerhalb der Innenstadtbezirke) auszulegen.

Hier bekommt man derzeit auch noch Hotelzimmer um die 100 bis 120 Euro pro Nacht. Berlin hat ein sehr gutes Netz der öffentlichen Verkehrsmittel, sodass man den Westhafen innerhalb von 30 bis 45 Minuten von überall gut erreichen kann: Hierbei gibt es sowohl in City West als auch City Ost eine sehr gute Anbindung, beispielsweise benötigen Sie von der Gedächtniskirche aus nur 15 Minuten mit der U-Bahn bis zum WECC. Wir empfehlen zudem für die Hotelbuchung, nach den aktuellen Hotelpreisen bei Hotelplattformen, wie booking.com oder hrs.de, zu schauen.

Wir freuen uns auf Sie und das ZuKo-Jubiläum!

Weitere News

OZG-Änderungsgesetz vom Bundesrat beschlossen

Der Bundesrat hat in seiner 1045. Sitzung am 14. Juni 2024 dem vom Deutschen Bundestag ebenfalls am 14.06.2024 beschlossenen OZG-Änderungsgesetz – OZGÄndG zugestimmt.

Einigung zu OZG-Änderungsgesetz

Das Vermittlungsverfahren zum Onlinezugangsgesetz (OZG) ist abgeschlossen. Der Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat hat in seiner gestrigen Sitzung einen Einigungsvorschlag vorgelegt.